Wohnhausbrand in Aich, Gemeinde Schiefling am See

Am 29.05.2019 um 15 Uhr wurden die Feuerwehren Schiefling am See, Techelweg, Reifnitz, Augsdorf, St.Egyden und Velden am Wörthersee mit dem Alarmstichwort “B5″zu einem vermeintlichen Wohnhausbrand in die Ortschaft Aich bei Schiefling alarmiert.

Beim Eintreffen der örtlich zuständigen Feuerwehr Schiefling am See wurde ein Brand im Erdgeschoss eines Einfamilienwohnhauses wahrgenommen. Die Flammen schlugen bereits aus dem Fenster und drohten auf die Fassade überzugreifen. Durch die eintreffenden Feuerwehren wurde ein Innenangriff unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Das Brandgut wurde nach dem Ablöschen aus den Wohnräumen entfernt und das gesamte Haus wurde belüftet. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers auf
die umliegenden Wohnräume, sowie auf das Obergeschoss verhindert werden. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden im Wohnraum.

Bereits am Vormittag des selben Tages wurde die FF Schiefling am See gemeinsam mit der FF Augsdorf, der FF Velden am Wörthersee und der FF St. Egyden zu einem Kellerbrand nach Augsdorf alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort konnte allerdings rasch Entwarnung gegeben werden – ein Heizungsdefekt und ein damit verbundener Austritt von Wasserdampf wurden festgestellt.

Text und Bilder: V Thomas Maier, FF Schiefling am See