Verkehrsunfall in Lambichl, Gemeinde Köttmannsdorf

Am 23.02.2021 wurden die Feuerwehren Köttmannsdorf und Maria Rain zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzschlagwort “VU PKW gegen Zug” nach Lambichl alarmiert.

Eine 79 jährige Lenkerin aus Klagenfurt fuhr mit ihrem PKW von der Gemeindestraße in Richtung der Loiblpass Straße (B 91). Dabei hatte sie vermutlich den in Richtung Klagenfurt fahrenden Regionalzug übersehen und kreuzte die dortige Bahnübersetzung. Der Regionalzug der ÖBB leitete eine Notbremsung ein, touchierte den PKW aber im Heckbereich. Glücklicherweise wurde bei der Kollision weder die Lenkerin des Unfallfahrzeuges, noch ein Insasse des ÖBB-Regionalzuges verletzt. An den Fahrzeugen entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Neben den Feuerwehren standen das KIT Team des Roten Kreuz und ein Verantwortlicher Einsatzleiter der ÖBB, sowie die Exekutive im Einsatz.

Im Einsatz standen:
FF Köttmannsdorf
FF Maria Rain
Polizei
Rotes Kreuz
Abschleppdienst

Text und Bilder: ÖA-Team FF Köttmannsdorf