Sägewerksbrand in Viktring, Bezirk Klagenfurt-Stadt

Zu einem Großbrand wurden heute die Feuerwehren Keutschach und Reifnitz kurz vor 16:00 Uhr nach Seebach bei Viktring gerufen. Auf Grund der Einsatzsituation wurde zusätzlich Bezirksalarm für den Bezirk Klagenfurt-Stadt ausgelöst. Daher standen alle Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Klagenfurt-Stadt, sowie die Berufsfeuerwehr und die angrenzenden Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz.

Da im Einsatzgebiet keine Hydranten zur Verfügung standen, wurde von einem nahe gelegenen Teich eine Zubringerleitung und mit den Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr aufgebaut bzw. eingerichtet. Die Feuerwehren Keutschach und Reifnitz unterstützten die Löscharbeiten, den Pendelverkehr und den Aufbau der Zubringerleitung. Glücklicherweise wurde bei dem Brand keine Person verletzt und das Übergreifen des Brandes auf ein nahe gelegenes Gebäude konnte verhindert werden. Zusätzlich zu den Feuerwehren stand noch das Rote Kreuz und die Polizei im Einsatz. Nach rund 2 Stunden war der Brand unter Kontrolle und es konnte “Brand aus” gegeben werden.

Text und Fotos: FF Reifnitz (Homepage)