Grundausbildung im Bezirk Klagenfurt-Land erfolgreich durchgeführt

Vom 03.09.2021 bis zum 12.09.2021 wurden am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes 75 Kameradinnen und Kameraden in die Grundlagen des Feuerwehrdienstes eingeführt. Alle Teilnehmer konnten die Ausbildung erfolgreich beenden.

Es wurde unter anderem der Löschangriff mittels Tragkraftspritze, die Grundlagen beim Einsatz eines Tanklöschfahrzeuges, das Vorgehen bei Verkehrsunfällen und die Verwendung des Feuerwehrfunks geschult und praxisnahe umgesetzt. Um alle Facetten abzudecken wurden auch der Umgang mit allen Arten von Feuerlöschern und die sichere Handhabung beim Aufstellen von Leitern geübt. Nach der Abnahme und Auswertung der Prüfung konnte der neu bestellte Ausbildungsleiter im Bezirk, OBI Ing. Oswald Murisciano, BSc, mit stolz verkünden, dass alle Teilnehmer diesen Lehrgang mit Erfolg abgeschlossen haben. Zahlreiche Funktionäre und Kommandanten des Bezirkes, darunter OBR Josef Matschnig, BR Mag. Ulrich Nemec, ABI Karl-Heinz Mikl und HBI Gerald Kerschbaumer, gratulierten zur erfolgreichen Ausbildung. Mit Christian Schuster von der FF Suetschach wurde ein neuer Ausbilder offiziell ins Team aufgenommen und im Rahmen seiner Funktion der Dienstgrad “Brandmeister” verleihen.

Text: BI Ing. Stefan Krammer (ÖA-Team Klagenfurt-Land)
Bilder: LM Florian Scherwitzl (ÖA-Team Klagenfurt-Land)