MRAS-Übung 2022 im Abschnitt Rosental

Obwohl “Freitag der 13.” war und die Wetterverhältnisse instabil waren, ließen sich die Rosentaler Spezialkräfte für Menschenrettung und Absturzsicherung nicht aus dem Konzept bringen. 

“Forstunfall mit zwei verletzten Personen am Freiberg!”, so lautete die Einsatzmeldung für die MRAS-Kräfte des Abschnittes Rosental. Das Rüsthaus der FF Zell-Freibach wurde als Einsatzbasis herangezogen. 2 Trupps bestehend aus den 19 Teilnehmern, wurden zusammengestellt und in den Einsatzraum transferiert.

Mit den verschiedensten Sicherungsmaßnahmen wie Seilgeländerbau, aktives und passives Abseilen und Gerätetransport wurden eine fachgerechte Patientenbergung bzw. -abtransport gewährleistet.

Ein großes Dankeschön gilt der Feuerwehr Zell-Freibach für die Organisation der Übung und der hervorragenden Bewirtung.

 

Teilnehmende Feuerwehren waren:

  • FF Zell-Pfarre
  • FF Zell-Freibach
  • FF Feistritz im Rosental
  • FF Ferlach
  • FF Kappel an der Drau
  • FF Ludmannsdorf

Bericht & Fotos: OBM Pack Hannes, FF Feistritz im Rosental, MRAS Beauftragter Abschnitt Rosental

 

143. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pischeldorf (Marktgemeinde Magdalensberg)

Am Freitag, dem 6.5.2022 fand im Rüsthaus die 143. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pischeldorf statt. Neben den Mitgliedern waren zahlreiche Ehrengäste, rund um Bürgermeister LAbg. Andreas Scherwitzl und Abschnittsfeuerwehrkommandant Gerald Kerschbaumer der Einladung gefolgt.

Kommandant Gottfried Duller konnte in seinem Bericht eine umfassende Bilanz über das abgelaufene Kalenderjahr präsentierten. So wurden die Kameradinnen und Kameraden der FF Pischeldorf zu 49 Einsätzen alarmiert. Die Mehrzahl der Einsätze lag, wie in den letzten Jahren üblich, im technischen Bereich. In Summe leistete die Feuerwehr Pischeldorf im abgelaufenen Jahr 3.631 unentgeltliche Stunden im Dienste der Allgemeinheit.

Durch die einzelnen Beauftragten wurden die Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem Jahr 2021 präsentiert. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass es im abgelaufenen Jahr zu einem Neustart im Bereich der Feuerwehrjugend gekommen ist. Die 16 Mädchen und Burschen der Jugendgruppe sind mit voller Begeisterung in die Welt der Feuerwehr eingetaucht. Im Bereich der Ausrüstung war die bedeutendste Neuerung die Anschaffung eines 100 kVA Notstromaggregates durch die Marktgemeinde Magdalensberg. Dieses Aggregat ist auf einem Anhänger aufgebaut und wird in Zukunft bei der FF Pischeldorf stationiert sein.

Erfreulicherweise konnte im Rahmen der Jahreshautversammlung auch wieder ein neues Mitglied vorgestellt werden. Neben dieser Neuaufnahme gab es auch zahlreiche Beförderungen und Ehrungen, für die teilweise jahrzehntelange Tätigkeit im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr Pischeldorf.

Folgende Beförderungen und Ehrungen fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt:

Neuaufnahme:

PFM Michael Wegozyn

Beförderungen:

OFM Benjamin Hasler, OFM Manuel Klees, OFM Daniel Strauß, HFM Silvia Pink-Klees

Ehrungen:

E-ABI Heinz Lackner (50 Jahre Feuerwehrwesen), HFM Johann Duller (50 Jahre Feuerwehrwesen), HBM Rudolf Schweiger (40 Jahre Feuerwehrwesen), HFM Norbert Laure (40 Jahre Feuerwehrwesen), HFM Arnulf Laure (40 Jahre Feuerwehrwesen), HFM Alfons Priessner (40 Jahre Feuerwehrwesen)

Dienstalterabzeichen:

OFM Christian Oberraufner (10 Jahre), HV Markus Bleiweiss (20 Jahre), HLM Roland Duller (20 Jahre)

Bericht und Fotos: OV Markus Bleiweiss, FF Pischeldorf

TS-Maschinistenlehrgang im Bezirk Klagenfurt Land 2022

Am 30. April und 1. Mai 2022 wurde im Bezirk Klagenfurt-Land der diesjährige Maschinistenlehrgang durchgeführt. 44 Kameradinnen und Kameraden konnten dabei vom Bezirksausbilderteam ausgebildet werden.

Unter dem Bezirksausbildungsleiter OBI Ing. Oswald Murisciano, BSc wurde der Lehrgang am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes gemeinsam mit den Bezirksausbildern des Bezirkes Klagenfurt Land abgehalten. Die Abschlussübung fand in der Gemeinde Köttmansdorf statt. Die Abschlussübung fand in der Gemeinde Köttmannsdorf statt. Es wurden vom Hollenburger Hafen aus bis zum GH Singer eine Relaisleitung mit einer Länge von ca. 1 km ( 50 B-Leitungen) und einem Höhe unterschied von ca. 80 m überwunden. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Mag. Ulrich Nemec, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gerald Kerschbaumer und Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter HBI Peter Ogris konnten sich von der hervorragenden Leistung ein Bild machen. Insgesamt konnten 22 Teilnehmer mit ausgezeichnetem Erfolg und 17 Teilnehmer mit sehr gutem Erfolg die Ausbildung abschließen. Ausbildungsleiter OBI Murisciano bedankt sich bei seinem Team und wünscht allen Teilnehmern alles Gute für Ihre Maschinistenlaufbahn.

Bericht: BM Florian Scherwitzl (ÖA-Team BFKdo Klagenfurt-Land)
Fotos: BM Florian Scherwitzl und BM Reinhard Odrei (ÖA-Team BFKdo Klagenfurt-Land)

Jahreshauptversammlung der FF Ferlach – Stadtgemeinde Ferlach

Am Freitag, 22. Apeil 2022 fand im Rüsthaus der Feuerwehr Ferlach die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Man blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2021 zurück: 84 Einsätze bewältigten die 53 aktiven Kameraden und Kameradinnen aus Ferlach im letzten Jahr.

Sieben junge Feuerwehrmänner wurden zu Feuerwehrmännern angelobt und ebenso 7 Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr geehrt.

Ehrengäste wie der Bürgermeister der Stadtgemeinde Ferlach Ingo Appé, Gemeindefeuerwehrkommandant HBI Martin Lutschounig, Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. des Bezirkes Klagenfurt-Land BR Felix Filipic, Abschnittsfeuerwehrkommandant vom Abschnitt Rosental ABI Karl Mikl sowie Inspektionskommandant Stv. der PI Ferlach Günther Hauptmann und Orststellenleiter der Bergrettung Ferlach Christian Arnusch bedankten sich für die tolle Zusammenarbeit mit der Feuerwehr in der Gemeinde und darüber hinaus.

Ganz besonderen Dank wurde an Hans Esterle für die vergangenen 18 Jahre als Kommandant wovon er 12 Jahre als Gemeindefeuerwehrkommandant tätig war, gedankt. Ein großer Geschenkskorb mit regionalen Produkten aus Ferlach, eine Florian-Figur sowie ein Reisegutschein wurde ihm feierlich vonnder Feuerwehr übergeben. Seitens der Statdgemeinde wurde Hans Esterle das goldene Ehrenzeichen der Stadt verliehen und ein eigener Baum für die Grünflächen rund ums Rüsthaus geschenkt.

Bericht und Fotos: FF Ferlach

Verkehrsunfall auf der Görtschitztal Straße (B92) bei St.Thomas, Marktgemeinde Magdalensberg

Am 17.04.2022 wurden die Feuerwehren St.Thomas am Zeiselberg und Timenitz um 15:53 Uhr zu Sicherungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall zwischen Matzendorf und St.Thomas alarmiert.

Aus unbekannter Ursache verlor der Lenker eines Kraftfahrzeuges die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Görtschitztal Straße (B92) ab und schlitterte rund 100 Meter in einen Acker. Das Fahrzeug wurde gesichert und mit der Hebebühne des Mehrzweckfahrzeuges aus dem Acker verbracht. Der Fahrzeuglenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Klinikum Klagenfurt verbracht. Die Feuerwehren konnten nach rund einer Stunde einrücken.

Im Einsatz standen:
FF St.Thomas am Zeiselberg
FF Timenitz
Polizei
Rotes Kreuz

Bericht: BI Ing. Stefan Krammer (ÖA-Team Klagenfurt-Land)
Bilder: FF St.Thomas am Zeiselberg

138. Jahreshauptversammlung der FF Moosburg – Marktgemeinde Moosburg

Am Samstag, den 19.03.2022 fanden die Jahreshauptversammlungen der Feuerwehren der Marktgemeinde Moosburg im Turnsaal der Volksschule Tigring statt. Aufgrund der anhaltenden Coronasituation wurden die Jahreshauptversammlungen auch heuer in einen Zweistundenrhythmus ausgetragen.

Am Nachmittag durfte die Freiwillige Feuerwehr Moosburg mit der Löschgruppe Kreggab-Moosburg die offizielle Versammlung abhalten, in der die Berichte über das vergangene Jahr vorgetragen wurden. Als Ehrengäste durfte Ortsfeuerwehrkommandant OBI Thomas Duss den Hausherrn LAbg. Bürgermeister Herbert Gaggl, den Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Mag. Ulrich Nemec, den Gemeindefeuerwehrkommandanten Josef Maurer und die Polizeiinspektion Moosburg bei der Jahreshauptversammlung 2022 begrüßen.

Die Feuerwehr Moosburg verfügt mit der Löschgruppe Kreggab aktuell über 74 Mitglieder, davon 60 Aktive, 2 Reservisten und 12 Altmitglieder. Diese tätigten im vergangenen Jahr 51 Einsätze. Die Einsätze setzen sich aus 9 Brandeinsätzen, 26 technischen Einsätzen und 16 technischen Hilfeleistungen zusammen. Bei gesamt 204 Tätigkeiten (Einsätze, Schulungen, Übungen, Kursbesuchen und weitere diverse Tätigkeiten) wurden 5.052 Stunden aufgewandt.

Seitens der Kameradschaft, wurden im Jahr 2021 alle Kameraden/-innen mit neuen Fleecejacken und Polos ausgestattet und die Feuerwehrfahne wurde restauriert. Zudem wurden die Atemschutzgeräte altersbedingt ausgetauscht und durch moderne 300 bar Überdruckgeräte der Marke MSA mit Helmfunk ersetzt.

Im Jahr 2022 darf die Feuerwehr Moosburg Sie wieder zum traditionellen Radwandertag mit Frühschoppen zu Christi Himmelfahrt (Do. 26.05.2022) beim Rüsthaus einladen. Weiters finden am Samstag, den 11.06.2022 die Bezirksleistungsbewerbe von Klagenfurt Stadt & Land im Kaiser Arnulf Sportzentrum in der Marktgemeinde Moosburg statt. Bei diesen Leistungsbewerben nimmt die FF Moosburg als einzige Feuerwehr der Marktgemeinde Moosburg mit einer Mannschaft teil.

Auch zwei Neuaufnahmen und diverse Beförderungen standen auf dem Programm:
Oberwinkler Erwin, Sereinig Maximilian

Ärmelstreifen erhalten haben:
5 Jahre: Pagavino Michelle, Schönhoffer Andreas*
10 Jahre: Gaggl Maximilian, Höller Dominic, Lesiak Stefan, Petautschnig Andreas
15 Jahre: Avar Markus, Mattersdorfer David, Duller Wolfgang*, Müller Martin*, Wüster Alfred*
20 Jahre: Biedermann Markus, Straschischnig Christian*
25 Jahre: Vaschauner Helmut, Grässl Bernhard*
30 Jahre: Moser-Huber Manfred
35 Jahre: Feichter Karl
50 Jahre: Sagmeister Rudolf

Zudem wurden folgende Kameraden für ihre Mitgliedsdauer geehrt:
60 Jahre: Duss Siegfried, Pauker Johann
65 Jahre: Missoni Franz
76 Jahre: Haas Leo

Beförderungen:
Zum Oberfeuerwehrmann: Grässl Mike*, Straschischnig Fabian*
Zum Hauptfeuerwehrmann: Bellina Michaela, Koraschnig Lukas
Zum Löschmeister: Tschemernig Markus

*Mitglied der Löschgruppe Kreggab-Moosburg

Die Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Moosburg bedankt sich bei allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für die gute Zusammenarbeit und das erfolgreiche vergangene Jahr 2021.

 

 

Bericht & Fotos: OLM Ing. Christian Haas, ÖA-Team BFKdo Klagenfurt Land

Eisbergeübung in Ressnig – Stadtgemeinde Ferlach

Auf Grund der Eissituation und der vielen Eisläufer auf allen Kärntner Seen führte die FF Ferlach am 5. Februar 2022 zusammen mit der FF Ressnig, Kirschentheuer und Wellersdorf eine Eisbergeübung am Ressnigteich in der Stadtgemeinde Ferlach durch.

Mit verschiedenen Hilfsmitteln wie Leiter, Rettungsring, Bergebrett usw. wurde versucht eine im Eis eingebrochene Person wieder an Land zu bringen. Für diese Übung wurde ein Bereich mit einer äußerst dünnen Eisdecke ausgewählt um dass bei einer solchen Rettung auftretendes Problem – “Eis trägt auch den Retter nicht” – zu beüben. Als Fazit wurde festgestellt, dass die Bergung mit einer möglichst langen Leiter am besten funktioniert.

Bei der Übung nahmen teil:

  • FF Ferlach
  • FF Ressnig
  • FF Kirschentheuer
  • FF Wellersdorf

Bericht, Video & Fotos: FF Ferlach

Verkehrsunfall auf der Klopeiner Straße (L116) in Grafenstein

Zu einem Verkehrsunfall, mit einem beteiligten Fahrzeug, ist es am 02.02.2022 gegen 11:30 auf der Klopeiner Straße (L 116) auf Höhe Froschendorf in der Marktgemeinde Grafenstein gekommen.

Ein PKW Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und rechts auf eine Böschung gefahren. Dabei prallte er gegen einen Gartenzaun. Der PKW überschlug sich in weiterer Folge und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde leicht verletzt. Die FF Grafenstein hat die Unfallstelle abgesichert und das Fahrzeug an eine naheliegende Bushaltestelle gezogen. Dort wurde es an ein privates Abschleppunternehmen übergeben.

Text und Bilder: HBI Mag. Christian Lauer (ÖA-Team Klagenfurt-Land)

Wohnhausbrand in Maria Elend, Bezirk Villach-Land

Am 01.02.2022 wurden die Feuerwehren Feistritz im Rosental, Suetschach und Ludmannsdorf bezirksübergreifend nach Maria Elend in den Bezirk Villach-Land alarmiert.

Ein Bewohner bemerkte das Feuer im 2. Stock eines Wohnhauses und alarmierte die Feuerwehr. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, jedoch wurden der gesamte 2. Stock des Hauses durch den Rauch schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die beiden unteren Stockwerke blieben unbeschädigt. Im Einsatz standen 8 Feuerwehren des Bezirkes Villach-Land und Klagenfurt-Land, sowie die örtliche Streife der Polizei.

Im Einsatz standen:
FF St. Jakob im Rosental, FF Maria Elend, FF Frießnitz-Rosenbach, FF Rosegg, FF Velden am Wörthersee
FF Feistritz im Rosental, FF Suetschach und FF Ludmannsdorf
Polizei

Text und Bilder: BI Ing. Günter Ogris, BSc (FF Feistritz im Rosental)

Nebengebäudebrand in Kossiach, Marktgemeinde Ebenthal

Am 28.01.2022 wurden die Feuerwehren Radsberg, Ebenthal und Mieger um 10: Uhr zu einem Nebengebäudebrand nach Kossiach am Radsberg, Marktgemeinde Ebenthal in Kärnten, alarmiert.

Aus unbekannter Ursache geriet in der Ortschaft Kossiach ein Nebengebäude einer Hofstelle in Brand. Durch den raschen Eingriff der örtlich zuständigen Feuerwehr Radsberg konnte ein Vollbrand des Gebäudes und so weiterer Sachschaden verhindert werden. Die Feuerwehren Ebenthal und Mieger unterstützten in weiterer Folge bei den Nachlöscharbeiten. Nach Beendigung dieser konnten die drei eingesetzten Feuerwehren nach rund eineinhalb Stunden wieder einrücken.

Im Einsatz standen:
FF Radsberg
FF Ebenthal
FF Mieger
Polizei

Text: BI Ing. Stefan Krammer (ÖA-Team Klagenfurt-Land)
Bilder: BR Felix Filipic (BFK-Stv. Klagenfurt-Land)