Ackerbrand im Grenzbereich Stadt Klagenfurt / Marktgde. Ebenthal

Am Sonntag, den 09.07.2017 wurde die Feuerwehr Ebenthal um 15:09 Uhr zu einem Ackerbrand an der St. Jakober Strasse, Höhe Magna Werk, alarmiert. Die Feuerwehr Ebenthal rückte um 15:11 Uhr mit TLFA 2000, LF und KRFB unverzüglich zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen am Einsatzort bot sich folgende Lage:

Das Weizenfeld, das am Vortag abgeerntet wurde, brannte großflächig. Durch den aufkommenden Wind hätte sich das Feuer rasch ausbreiten können. Nach kurzer Absprache mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Klagenfurt wurde unser Tanklöschfahrzeug damit beauftragt, den angrenzenden Wald zu schützen sowie die Brandausbreitung in Richtung Westen zu verhindern. Zeitgleich wurde durch unser Löschfahrzeug eine Wasserversorgung aufgebaut, um die Berufsfeuerwehr Klagenfurt beim Ablöschen der Ballenpresse zu unterstützen.

Nach Eintreffen der nächsten Kräfte aus Klagenfurt konnte der ausgedehnte Brand mittels schweren Atemschutz umschlossen und somit unter Kontrolle gebracht werden. Nach Bekämpfung der restlichen Glutnester, mit tatkräftiger Unterstützung durch den Landwirt, konnte “Brand aus” gegeben werden.

Feuerwehren:
Berufsfeuerwehr Klagenfurt
Feuerwehr St. Georgen am Sandhof
Feuerwehr Haidach
Feuerwehr St.Peter
Feuerwehr St.Ruprecht
Feuerwehr Ebenthal

Text und Bilder: OLM Karl-Heinz Grafenauer und OBI Ing. Christian Orasch, FF Ebenthal