Verkehrsunfall in Krumpendorf

Am 06.09.2017 wurde die FF Krumpendorf zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall im Bereich der Firma “Koch Brandschutztechnik” alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker ist aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und ist vor der Firma Koch Brandschutztechnik frontal in eine Mauer gekracht. Seitens der Feuerwehr Krumpendorf wurden Aufräumarbeiten und Öl-binde Arbeiten durchgeführt, der Rettungsdienst wurde unterstützt und der Abtransport der verletzten Person sichergestellt.

Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken. Im Einsatz standen neben der FF Krumpendorf die Polizei und das Rote Kreuz.

Text und Bilder: BM Günter Leitner, FF Krumpendorf