Sachgebiete

Klicken Sie auf das gewünschte Sachgebiet.

Ausbildner im Bezirk

Dienstgrad Titel Vorname Name Feuerwehr Funktion
BR Josef Matschnig Grafenstein Ausbildungsleiter im Bezirk
ABI DI Rudolf Berg Pritschitz Bezirksausbilder
HBI Hans Esterle Ferlach Bezirksausbilder
OBI Gerald Kerschbaumer Maria Saal Bezirksausbilder
OBI Ing. Christian Orasch Ebenthal Bezirksausbilder
BI Günther Leitner Krumpendorf Bezirksausbilder
BI Ing. Wolfram Stefan Ogris Feistritz im Rosental Bezirksausbilder
BI Ing. Stefan Krammer St.Thomas am Zeiselberg Bezirksausbilder
BI Josef Schönlieb Zell-Gurnitz Bezirksausbilder
HBM Nikolaus Perkonigg Köttmannsdorf Bezirksausbilder
BM Ing. Franz Habich Reifnitz Bezirksausbilder
BM Daniel Mischkounig Köttmannsdorf Bezirksausbilder
BM Ing. Michael Koscher Köttmannsdorf Bezirksausbilder
BM Ing. Andreas Kircher Ebenthal Bezirksausbilder
OBI Peter Ogris St.Margareten im Rosental Bezirksmaschinenmeister
BI Ing. Oswald Werginz Köttmannsdorf Ausbilder in Ausbildung
BI Robert Hribernig Gotschuchen Ausbilder in Ausbildung
HBM Jürgen Marauner Moosburg Ausbilder in Ausbildung
BM Alexander Preiß St.Thomas am Zeiselberg Ausbilder in Ausbildung

Bewerter Kärntner Leistungsbewerbe

Dienstgrad Titel Vorname Name Feuerwehr
HBI Felix Filipic Wellersdorf
BR Josef Matschnig Grafenstein
HBI Hermann Mauthner Grafenstein
ABI Karl-Heinz Mikl Kirschentheuer
OBI Erwin Wigoschnig Göltschach
BI Christian Rebernig Ebenthal
BI Ing. Stefan Krammer St.Thomas am Zeiselberg
BI BSc Oswald Werginz Köttmannsdorf
BI Hannes Ogris St.Margareten im Rosental
BM Ing. Michael Koscher Köttmannsdorf

Bewerter Atemschutzleistungsprüfung

Dienstgrad Titel Vorname Name Feuerwehr
OBI Thomas Duss Moosburg
BI Hermann Koraschnig Moosburg
OBM Martin Rottmann Köttmannsdorf
BM Klaus Gregoritsch Waidisch
HBM Ing. Peter Hambrusch Ferlach

Bewerter Jugendbewerbe

Dienstgrad Titel Vorname Name Feuerwehr
ABI Heinz Lackner Pischeldorf
BI Jörg Kapelarie St.Michael am Zollfeld / BTF Klinikum Klagenfurt
OBM Ing. Franz Ogris Unterferlach
BM Alexander Preiß St.Thomas am Zeiselberg
BM Dipl.Ing. Christian Berg Pritschitz

Bewerter Technische Leistungsprüfung

Dienstgrad Titel Vorname Name Feuerwehr
HBI Hans Esterle Ferlach
OBI Gerald Kerschbaumer Maria Saal
OBI Ing. Christian Orasch Ebenthal
BI Ing. Wolfram Ogris Feistritz im Rosental
BM Stephan Krenn Krumpendorf

EDV – Nachrichten – Funk

Feuerwehrjugend

Feuerwehrmedizinischer Dienst

Kameradschaft

Maschinen

Öffentlichkeitsarbeit


Stefan KRAMMER

Funktion
FF St. Thomas am Zeiselsberg



Christian LAURER

Funktion
FF Grafenstein



Thomas HOLZER

Funktion
FF Krumpendorf



Stefan WERDINIG

Funktion
FF Kappel/Drau



Christoph DULLER

Funktion
FF Pischeldorf



Sandra TRÄGER

Funktion
FF Poggersdorf



Florian SCHERWITZL

Funktion
FF Ottmanach

Schadstoffe

Sachgebiet SCHADSTOFFE

Im Jahr 2008 wurde die FF Grafenstein von Seiten der ÖBB mit neuem Fahrzeug (SRF-K) und Werkzeug ausgestattet, um allfällige Gefahren abwehren zu können, die durch den Betrieb der neuerrichteten Koralmbahn entstehen können. Unter anderem befanden sich unter den Ausrüstungsgegenständen Mittel und Material zur Bekämpfung von Gefahrgut-Unfällen inkl. 3 Chemieschutzanzüge (kurz CSA). Der damalige Abschnittskommandant und Bezirkskommandant-Stellvertreter, BR Matschnig Josef erkannte schnell, dass durch Ausrüstung eines einzelnen CSA-Trupps (geschätzte Einsatzzeit ca. 20 – 30 min) die geforderten Aufgaben nicht vollständig erfüllt werden können.

Das daraufhin erstellte Einsatzkonzept sah vor, dass zu einem im Einsatz befindlichen CSA-Trupp auch ein Reserve- bzw. Rettungstrupp gestellt werden muss. Man machte sich den Ressourcen-Pool des KLFV zu nutze und nahm das bislang nur für Ausbildungszwecke genutzte GSF-Fahrzeug in das Einsatzkonzept auf. Durch die Nähe zum KLFV und dem dort stationierten GSF wurde auch die FF Ebenthal in das Konzept aufgenommen und man konnte mit zwei gut ausgerüsteten Fahrzeugen und einem Mannschaftspool aus 2 starken Feuerwehren einen abschnitts- und in weiterer Folge auch bezirksweit einsatzfähigen GS-Trupp auf die Beine stellen. Im Herbst 2016 stieß die FF St.Thomas am Zeiselberg in die GSF-Einheit und ließ im Jänner 2017 die ersten CSA-Träger ausbilden.

Wasserdienst